Archiv für Januar 2020

Geras Oberbürgermeister setzt auf Wismut-Kunst

dpa/Süddeutsche Zeitung, 12.1.2020: Trotz der gescheiterten Kulturhauptstadt-Bewerbung hat Gera weiter Interesse an der mehr als 4000 Werke umfassenden Kunstsammlung des Bergbausanierers Wismut. „Natürlich werden wir dieses Thema intensiv weiter verfolgen“, sagte Oberbürgermeister Julian Vonarb (parteilos) der Deutschen Presse-Agentur. Sein Ziel sei es, diese Sammlung in die Stadt zu holen. weiterlesen…

Neue Sächsische Galerie zeigt Neuzugänge in ihrer Sammlung

Chemnitzer Freie Presse, 9.1.2020: In der Neuen Sächsischen Galerie (NSG) im Tietz wird am 14. Januar, also nächsten Dienstag, eine neue Ausstellung eröffnet. Sie steht unter dem Titel „Lackaffe und andere Duelle“ und zeigt Neuerwerbungen und Schenkungen der vergangenen fünf Jahre. Die NSG ist eine städtische Kunstsammlung, deren Ziel es ist, Kunst aus Sachsen nach […]

CfP – The Phantasmatic GDR: The Socialist Imaginary Today (GSA 2020)

Open Call for Papers sponsored by the GSA Interdisciplinary GDR and German Socialisms Network for the 44th Annual Conference of the German Studies Association, Washington D.C., October 1-4, 2020. Deadline: January 15, 2020 The Phantasmatic GDR: The Socialist Imaginary Today 2020 marks not only the 30th anniversary of German unification of 1990, but also the end of 40 years of real-existing […]

Kritik: Westdeutsche Ignoranz gegenüber Kunst aus Osten

Juliane Neubauer, MDR AKTUELL, 31.12.2019: Der Berliner Kunsthistoriker Christoph Tannert beklagt eine westdeutsche Ignoranz gegenüber der Kunst aus dem Osten. Ihm zufolge, mangelt es in den bundesweiten Kunstmuseen an Führungspersonal mit ostdeutscher Herkunft. Deshalb fehle es an ostdeutschen Perspektiven. weiterlesen…