Archiv für Oktober 2019

„Eigentlich will ich ja optimistisch sein“

Michael Müller im Gespräch mit Dagmar Ranft-Schinke, in: Freie Presse, 14.10.2019: Herbst 89: Die Malerin und Grafikerin Dagmar Ranft-Schinke über Kunst und Opposition in der DDR, alte Kränkungen und neue Sorgen. weiterlesen…

Städtische Galerie: Malerei der X. DDR-Kunstausstellung

Südeutsche Zeitung/dpa, 11.10.2019: Eine mit „Das Ende der Eindeutigkeit“ betitelte Schau der Städtischen Galerie Dresden versammelt noch einmal 34 Gemälde der X. Kunstausstellung der DDR 1987/1988. 30 Jahre nach der politischen Wende werde damit erneut Einblick in einen Bilderkosmos gegeben, der Teil einer kulturellen Selbstvergewisserung sei, sagte Direktor Gisbert Porstmann am Freitag. weiterlesen…

Rostocker Kunsthalle bietet ostdeutscher Kunst viel Raum

Main-Echo/dpa, 11.10.2019: Die Wie­der­ve­r­ei­ni­gung ist fast übe­rall im deut­schen Le­ben an­ge­kom­men, die bil­den­de Kunst hat sie of­fen­sicht­lich aus­ge­las­sen – zu­min­dest nach Mei­nung des Chefs der Ro­s­to­cker Kunst­hal­le, Jörg-Uwe Ne­u­mann. »Es gibt ei­ne deut­sche Kunst und ei­ne Ost­kunst«, sagt er. weiterlesen…

Museum für Aktuelle Kunst Durbach: Letzte Ausstellung

Anne-Marie Glaser, in: Stadtanzeiger Ortenau, 7.12.2019: Nach Beendigung der jetzigen Ausstellung „Kunst Kosmos Oberrhein“ am Sonntag, 13. Oktober 2019, wird das Museum für Aktuelle Kunst in Durbach keine weiteren Ausstellungen mehr durchführen, heißt es in einer Pressemitteilung. […]Das Museum hat seit seinem Bestehen wiederholt große Ausstellungen mit nationaler Beachtung durchgeführt; so auch zu Themen der […]