Was in der DDR über dem Sofa hing

Jeanette Bederke, in: Schweriner Volkszeitung, 23. 11.2019:

„Die Idee für diese Schau entstand während unserer Bestandsaufnahme im Depot“, erzählt Museumsleiterin Birgit Klitzke. Die Sammlung von rund 10  000 Objekten wird seit Monaten erfasst und sortiert, bevor das Depot an einen neuen Standort zieht. […] Eine Auswahl dieser Gemälde, Plastiken, Grafiken und textilen Arbeiten, darunter auch Exponate aus dem Bestand der Kreisverwaltung Barnim, wird in der Sonderausstellunge ein Jahr lang gezeigt. 30 Jahre nach dem Mauerfall sei die Zeit dafür reif, das Interesse der geschichtsaffinen Eberswalder groß, meint die Museumsleiterin. weiterlesen…

22.11.2019 – 09.10.2020: Sonderausstellung „Kunst von hier. Entdeckt in Stadt- und Kreisbesitz 1949-90“.
Museum Eberswalde
Steinstraße 3
16225 Eberswalde

https://www.museum-eberswalde.de/ausstellungen/sonderausstellungen/90-sonderausstellung-kunst-von-hier-entdeckt-in-stadt-und-kreisbesitz-1949-90

Hinterlasse eine Antwort