50 Jahre Kunsthalle Rostock: Blick auf eine bewegte Geschichte

Deutschlandfunk Kultur, 15.05.2019, Jörg-Uwe Neumann im Gespräch mit Sigrid Brinkmann:

1969 eröffnet, ist die Kunsthalle Rostock der einzige Neubau eines Kunstmuseums in der ehemaligen DDR. Zwischenzeitlich sollte die Kunsthalle geschlossen werden, nun feiert sie Geburtstag und zeigt eine Ausstellung zu ihrer 50-jährigen Geschichte.
Die Kunsthalle war in der DDR das einzige Museum, das auch westliche Kunst zeigte, erzählt Jörg-Uwe Neumann. Er ist seit 2009 Leiter der Kunsthalle Rostock. Gebaut wurde das Museum für die Biennale der Ostseeländer und „die teilnehmenden Länder haben ausgewählt, wer gezeigt werden durfte. Dadurch sind auch abstrakte Positionen gezeigt worden, die vielleicht sonst gar nicht durchgerutscht wären“, erklärt Neumann. weiterhören…

„69/19. Die Kunsthalle Rostock. Ein halbes Jahrhundert für die Kunst“. 17. Mai 2019 bis 13. Oktober 2019, Kunsthalle Rostock

Hinterlasse eine Antwort