Einführungstexte

Pressedossiers

Literatur

Bilddossiers

Bilddossierzeithistorisches DokumentReprintKurze Bildbesprechung

Jörg Sperling

Kurt Heinz Sieger, Junge Menschen im Theater (1964)

Diese Szene mit den Jungendlichen könnte im oberen Foyer des Cottbuser Theaters
angesiedelt sein. Aktiv leuchtendes Orange durchzieht die frontal angelegte
Komposition und erlangt dadurch festliches Gepräge. Mit entsprechender Kleidung,
in Haltung und typisiertem Gesichtsausdruck führt der Maler diese Gruppe vor,
die vielleicht ihren ersten Theaterbesuch unternimmt. Das Auftragswerk des
damals in Cottbus lebenden Künstlers könnte somit unter der 1. Hauptaufgabe
stehen, die Walter Ulbricht 1964 auf der "2. Bitterfelder Konferenz" formulierte:
"Die Kulturschaffenden müssen stets von den wahren Interessen der Gesellschaft
ausgehen. Vor allem müssen sie die Jugend für die großen Aufgaben der
Zukunft erziehen und vorbereiten." Insgesamt wirkt die Figurengruppe in ihrem
Vorbildcharakter steif und dem Einzelnen wird kaum Bedeutung zugemessen, denn
hier ist ein ritualisiertes gesellschaftliches Ereignis gemeint und kein persönliches
Erlebnis.

Zitierempfehlung: Jörg Sperling: Bilddossier zu "Junge Menschen im Theater" (1964) von Kurt Heinz Sieger, Juli 2012. In: Kunst in der DDR, URL: <http://www.bildatlas-ddr-kunst.de/knowledge/332>

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)