Suche

Externe Angebote

GND 124002897

Jan Buck

Geburt Datum / Ort:
02.08.1922, Nebelschütz
Nationalität:
Deutschland

(Nicht-normierte) Tätigkeitsbezeichnung:
Dt. Maler
weitere biogr. Angaben:
2.8.1922 Nebelschütz, lebt in Nebelschütz
1947-48 Studium am Lyzeum für bildende Künste in Wroclaw
1949-50 Studium an der Hochschule für bildende Künste in Wroclaw
1950-53 Studium an der HfbK Dresden bei Dähn und Bergander
1953-56 freischaffend in Bautzen
1956-76 Kunsterzieher an der Sorbischen Oberschule in Bautzen
1959-63 Fernstudium der Kunsterziehung an der Univ. Leipzig
1973 Studienreise nach Usbekistan
ab1976 freischaffend in Bautzen
1979 Studienreise in die Sowjetunion
1980-89 Lehrauftrag an der HfbK Dresden, Außenstelle Abendschule Bautzen
1996 Umzug ins Geburtshaus nach Nebelschütz

Ausstellungen:
Personalausstellungen

1970 Kunstkabinett, Görlitz
1978 Friedrich-Wolf-Theater, Eisenhüttenstadt
1979 Galerie Kunstsammlungen, Cottbus
1982 Schloss, Dresden
1990 Nationales Institut für Geografie, Paris

Ausstellungsbeteiligungen

1958-61 Stadtmuseum Bautzen, Kreis sorbischer bildender Künstler
1964 Schloss, Dresden
1968 VI. Kunstausstellung der DDR
1969 Bezirkskunstausstellung im Albertinum, Dresden
1969 Nationalgalerie, Berlin
1971 Nationalgalerie, Berlin
1972 VII. Kunstausstellung der DDR, Albertinum, Dresden
1974 Internationales Symposion, Budapest
1974 Bezirkskunstausstellung
1975 Leningrad
1980 Japanisches Palais, Dresden
1980 Schloss, Dresden
1983 IX. Kunstausstellung der DDR
1987 X. Kunstausstellung der DDR
Auszeichnungen:
1970 Domowina-Preis
1986 Ćišinski-Preis
1994 Bautzener Kunstpreis
1995 Kunstpreis der Oberlausitz
Sammlungen:
Galerie Neue Meister, Dresden
Bergbaumuseum, Knappenrode
Brandenburgische Kunstsammlungen, Cottbus
Castello di Stenico/Stenico-Italien
Galerie Junge Kunst, Frankfurt Oder
Galerie Eisenhüttenstadt
Herrmann-Nierrmann-Stiftung Düsseldorf
Kunstfonds des Freistaates Sachsen
Kulturhistorisches Museum Görlitz
Kunstsammlung Lausitz, Senftenberg
Kunstsammlung Strashiza, Bulgarien
Kupferstich-Kabinett Dresden
Museum der Westlausitz, Kamenz
Haidusagi, Ungarn
Szczecin, Polen
Museum für moderne Kunst, Tokio
Neue Galerie, Hoyerswerda
Sammlung VOSS Willich, Krefeldt
Sorbisches Museum, Bautzen
Wendisches Museum, Cottbus
Zentrum für Kunstausstellungen, Berlin
Publikationen:
Kataloge:

Jan Buck, hg. v. Sekretariat für Kunstsammlungen des Bezirkes Dresden, Ausst.-Kat. Dresden 1982.

Jan Buck. Aquarelle, Gemälde, Zeichnungen, hg. v. Kreismuseum Senftenberg, Ausst.-Kat. Senftenberg, Kreismuseum, Senftenberg 1989.

Jan Buck. Malerei, hg. v. Ernst-Rietschel-Kulturring e.V., Cottbus 2002.

Monografien:

Sorbischer Künstlerbund e.V. (Hg.), Der Maler Jan Buck, Zwickau 1992. [K200 Buck 1992 Maler]

Alfred Krautz, Jan Buck, in: Sorbische bildende Künstler, Bautzen 1974, S. 126-132.

Peter Michel, Blick ins Atelier Jan Buck, in: Bildende Kunst, 24 (1976), Heft 10, S. 499-501.

Gerd Claußnitzer, Künstler in Dresden, Berlin 1984.

Werke

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)