Suche

Externe Angebote

GND 119245418

Günter Tiedeken

Geburt Datum / Ort:
02.12.1932, Berlin
Nationalität:
Deutschland

(Nicht-normierte) Tätigkeitsbezeichnung:
Dt. Maler u. Graphiker
weitere biogr. Angaben:
geb. am 2. 12.1932 in Berlin, lebt in Dittelsdorf (bei Zittau)
lebte von 1946 – 1952 in den der Sowjetunion
1952-58 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden bei Erich Fraaß, Nicola und Bergander
ab 1958 als Führungsassistent in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
ab 1966 freischaffend
1967-70 Lehrauftrag an der Technischen Universität Dresden
ab 1980 Lehrauftrag an der Hochschule für Bildende Künste, ab 1986 als Dozent
Studienreisen in die UdSSR, in die Mongolei, in die BRD, Tschechei, nach Italien, Kuba und Korea

Auszeichnungen:
1982 Vaterländischer Verdienstorden

Werke

  • Günter Tiedeken um 1975
    El facisma no pasaran
    Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kunstfonds [61/75]
  • Günter Tiedeken um 1987
    Fliegendes Paar
    Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kunstfonds [M 73/87]
  • Günter Tiedeken o.J.
    Orchesterprobe
    Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kunstfonds [1/69]
  • Günter Tiedeken o.J.
    Eibau
    Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kunstfonds [16/70]
  • Günter Tiedeken 1971
    Kleine Suite
    Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kunstfonds [17/71]
  • Günter Tiedeken 1971
    Orchesterarbeit
    Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kunstfonds [9/74]
  • Günter Tiedeken 1973/74
    Cellospiel
    Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Galerie Neue Meister [Inv.-Nr. 79/16]
  • Günter Tiedeken 1974/85
    Leningrad
    Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kunstfonds [M 5/86]
  • Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kunstfonds [67a+b/76]
  • Günter Tiedeken 1977
    Aufbruch und Bewahrung
    Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kunstfonds [G 80/1-3/90]
  • Günter Tiedeken 1977
    Aufbruch und Bewahrung
    Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kunstfonds [G 81/1-3/90]
  • Günter Tiedeken 1978
    Altes und neues Dresden
    Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kunstfonds [33/78]
  • Günter Tiedeken 1978
    Habana
    Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kunstfonds [G 78/93]
  • Günter Tiedeken 1978
    Musikalisches Forum II
    Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kunstfonds [15/78]
  • Günter Tiedeken 1979
    Bewahrung
    Kunstarchiv Beeskow [1205]
  • Günter Tiedeken 1979
    Blauer Tag (Dresden)
    Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Galerie Neue Meister [Inv.-Nr. 81/08]
  • Günter Tiedeken 1980
    Stahlwerker
    Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kunstfonds [648/82]
  • Günter Tiedeken o.J.
    Versuch einer Begegnung
    Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kunstfonds [M 8/83]
  • Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Galerie Neue Meister [Inv.-Nr. 88/04]
  • Günter Tiedeken 1987
    Estrade
    Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kunstfonds [M 26/87]
  • Günter Tiedeken 1987
    Montage
    Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kunstfonds [M 25/87]
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)