Suche

Filter

Kustodie der Humboldt-Universität zu Berlin

Adresse:
Humboldt-Universität zu Berlin
Kustodie
Unter den Linden 6
PLZ / Ort:
10099, Berlin
Land:
DE
Weitere Adresse:
Jacob und Wilhelm-Grimm-Zentrum
Geschwister-Scholl-Straße 1-3
10099 Berlin
Telefon:
030 2093 3348
Fax:
030 2093 3207
E-Mail:
angelika.keune@ub.hu-berlin.de
Öffnungszeiten:
Sprechzeiten nach Vereinbarung
Beschreibung:
Die Kustodie ist mit der sachgerechten Pflege, Bestandssicherung, wissenschaftlichen Erschließung und Erweiterung des Kunstschatzes der Universität betraut, zu dem über 1000 Sammlungsgegenstände zählen.

Die Palette der Kunstwerke reicht von den bekannten Denkmälern, Plastiken, Installationen, Gemälden, Zeichnungen und Graphiken des 19., 20. und 21. Jahrhunderts bis zu den Universitätsinsignien, Medaillen und Gedenktafeln.
Im Zentrum der Sammlungstätigkeit stehen künstlerische Werke, die in Beziehung zur Universität stehen:

Die umfangreiche Sammlung künstlerischer Porträts in Gestalt von Büsten, Ölgemälden, Zeichnungen und graphischen Darstellungen von Professoren, die an der Berliner Universität wirkten und maßgeblich die Entwicklung ihres Faches beeinflussten sowie von anderen Angehörigen der Universität.
Kunstwerke als Lehrgegenstand,
Werke von Künstlern, die an der Universität arbeiten bzw. gearbeitet haben.
Publikationen:
Angelika Keune: Gelehrtenbildnisse der Humboldt-Universität. Berlin: Humboldt-Universität, 2001, Herausgeber: der Präsident der HU

Kleine Humboldt-Galerie 1978-2003. Die Chronik zum 25jährigen Bestehen. Berlin, 2003, Herausgeber: Förderverein der Kleinen Humboldt-Galerie e.V. und Kustodie
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)